Folge und der erste, um Neuigkeiten:
Hilfe betrogen In Kürze: Video Training Untersuchung: Betrug Questra World auf TV

Der erneute Schwindel Questra World и Atlantic Global Asset Management, AGAM (questraworld.es, atlanticgam.es)

Zwei neue Firmen - Questra World und Atlantic Global Asset Management, AGAM (questraworld.es, atlanticgam.es) - sind auf der Grundlage des Unternehmens Questra Holdings Inc (questra.es) entstanden:



Nachdem die Information uber die Schwindler die Runet-Grenzen (russisches und ukrainisches Internet-Segment) uberschritten hatte, setzten die Schwindler einen neuen Spielstein, um sich in der EU zu entwickeln: sie schlossen die Offshore-Abzocke Questra Holdings Inc (sowie die Webseite questra.es) und schalteten auf die Arbeit in der EU um, sie sollen angeblich die Hauptgesellschaft Atlantic Global Asset Management (gekurzt AGAM - atlanticgam.es) und einen Werbebrocker in Spanien gestartet haben, aber schon nicht in Madrid, sondern in Murcia (die Webseite questraworld.es). Nun nimmt eine Offshore-Abzocke, die sich in Cabo Verde befinden soll, Investitionen ein, und die andere, die sich in der EU (Spanien, Madrid) befindet, beschaftigt sich ausschließlich mit der Werbung und will mit den Investitionen, dem Betrug und Schwindel nichts zu tun haben. Direktoren wurden angestellt (Pestjuks und Protschuchans ubliche Methode) und schon entwickelt sich der Schwindel in der EU:


Das gleiche Schema hat schon Konstantin Mamtschur in der Ukraine benutzt, er machte Werbung fur die Abzocke Questra Holdings Inc, als ob es die populare humoristische Sendung Russlands ware, nun wurde diese Schema auf die ganzen Schwindelfirma Questra ubertragen:

Warum haben Pestjuk und Protschuchan diesen Beschluss gefasst? Damit haben sie sofort mehrere Probleme gelost:
- Questra Holdings Inc war ohne große Hoffnungen auf Erfolg gegrundet, deswegen wurde das Office in Murcia (auf unserer Webseite ist es bewiesen) sehr schnell diskreditiert;
- Die Investoren haben schnell herausgefunden, dass die Offshore-Gesellschaft (was Questra Holdings Inc genau ist) laut dem Gesetz von Eintreibern nicht berechtigt ist, sich mit den Darlehensverpflichtungen in der EU zu beschaftigen; die Schwindler versuchten dann den Borsengang zu organisieren und in Grundstucke bzw. Wege zu investieren, aber ein Tropfen Wermut hatten sie schon – die Investoren haben verstanden, dass Questra Holdings Inc ein typisches Schneeballsystem ist;
- die Grunder haben einen Fehler gemacht: auf der Website Questra Holdings Inc waren die Namen und die Fotos der Direktoren angegeben, aber tatsachlich hatten diese Personen mit der Abzocke nichts zu tun (unten erinnern wir daran noch einmal);
- Die Menschen, die das Office in Murcia geöffnet haben, hatten Angst vor der Offenlegung, denn ihre Namen und Gesichter allgemein bekannt geworden sind. So sagten sie ab, das Office in Murcia zu leiten, das Office musste schnell geschlossen werden (die Rede ist von Ekaterina Lewitskaja und ihrem Ehemann Ewgenij Dudka - sie wollten für die Gründung eines Schneeballsystems in Spanien nicht bestraft werden);
- Die Abzocke Questra Holdings Inc (die ihre Tatigkeit auch der Form wegen nicht beweisen konnte, auf derselben Webseite machten sie Reklame fur Investitionen und das MLM-Partnerprogramm) wurde schon in der EU von den finanziellen Regulierungsbehorden FSMA und FMA verfolgt
- die europaischen MLM-Teilnehmer konnten nicht nach dem Schema arbeiten, wenn eine Gesellschaft ein MLM-Partnerprogramm vorstellt und zugleich ein Schneeballsystem ist; die Gesetzgebung in der EU ist komplizierter, sowas ist nur in den GUS-Staaten (in der Ukraine und in Russland - schwieriger, in Kasachstan) moglich, nicht aber in der EU:

Die Warnung von FSMA::

Den Schwindlern half es aber nicht, zwei neue Gesellschaften wurden sofort mit der finanziellen Regulierungsbehorde FMA als ein Schneeballsystem und Schwindel erklart. Questra World in FMA:


Atlantic Global Asset Management, AGAM in FMA:


In vielen EU-Landern ist die Tatigkeit der Schwindler staatlich verboten, die Schwindler verheimlichen aber diese Angaben:
Nationalbank der Slowakei - Upozornenie NBS na cinnost spolocnosti Questra
Finanzielle Regulierungsbehörde Großbritanniens (London) - Questra World (17.02.2017) and Atlantic Global Asset Management (17.02.2017)
Nationalbank Tschechiens - Upozorneni na aktivity Questra World a Atlantic Global Asset Management (22.02.2017) und Upozornenie NBS na cinnost spolocnosti Questra (22.02.2017)
Finanzielle Regulierungsbehörde Belgiens - Warnings of the Financial Services and Markets Authority (23.09.2016)
Finanzielle Regulierungsbehörde Österreichs - Questra World Ltd (27.10.2016) und Atlantic Global Asset Management, SA (27.10.2016)

Fur diejenigen, die es vergessen haben, erinnern wir noch einmal: Questra Holdings Inc hat einen Fehler mit den falschen Direktoren der spanischen Firma in Murcia gemacht, sie haben einfach Fotos im Internet gefunden, dabei waren diese Personen keine Direktoren von Questra Holdings Inc, sie haben sogar von der Firma nichts gehort, wovor die Investoren im Voraus gewarnt haben:



Es ist klar, jemand musste sich mit der Entwicklung des neuen Offices beschaftigen, der neuen Werbeabzocke Questra World in Spanien; man wollte die fruhere Legende nicht verandern, man musste einen Raum mieten, Mitarbeiter anstellen, sowie die so genannten offentlichen Personen, die mit ihrem Gesicht das Unternehmen popular machen, (wie bekannt haben Pestjuk und Protschuchan bei ihren fruheren Schwindeln auch Schauspieler angestellt, hier gilt das gleiche Prinzip), fur diese Rolle war Konstantin Mamtschur ausgewahlt - im Sommer ist er in den Urlaub nach Madrid geflogen, und einen Monat spater entsteht in Madrid merkwurdigerweise das Office von Questra World; zweifellos hat es Matschur geoffnet, wir hoffen, dass die spanische Polizei sich mit der Untersuchung der Tatigkeit von diesem Schneeballsystem beginnen und alle Mitarbeiter und vor allem Direktoren verhoren wird, dann wird alles bekannt:



Das Werbeblatt des Schwindels Questra World:



Atlantic Global Asset Management AGAM (atlanticgam.es):
Was nun die Schwindler nichts alles gemacht haben wollen, obwohl alle Screenshotnangaben ein Betrug sind: uber das Jahr 2009 und uber die Lizenz (die das Recht gibt, ausschließlich in Cabo Verde zu arbeiten), sowie alle Arbeitsverfahren und Tatigkeitsarten - alles ist Luge, hochstwahrscheinlich (99%) gibt es auch in Cabo Verde kein Buro:



Die von den Schwindlern angestellten Direktoren von Questra World (questraworld.es), nachdem das Office in Murcia (Questra Holdings Inc) eilig geschlossen werden musste und die falschen Direktoren von Questra Holdings Inc aufgedeckt waren:



Der nachste Fehler: Questra World, Atlantic Global Asset Management, AGAM (questraworld.es, atlanticgam.es) machten Investitionen in die funktionierende Gesellschaft:



Luge uber die Investmentgesellschaft: Eine der Tatigkeitsrichtungen der Investmentgesellschaft Atlantic Global Asset Management ist die Sanierung der Gesellschaften, die kurz vor dem Konkurs stehen. In diesem Jahr haben wir eine ganze Luftverkehrsgesellschaft gerettet. Im Sommer 2016 hat die Investmentgesellschaft Forderungswertpapiere einer kleinen Luftverkehrsgesellschaft TACV Cabo-Verde Airlines gekauft. Das ist die einzige Luftverkehrsgesellschaft in Cabo Verde, die die First-Class-Lizenz hat. Zum Zeitpunkt des Geschaftsabschlusses stand die Gesellschaft am Rande des Ruins. Wir haben die ganze Gesellschaft gekauft. Nach dem Kauf wurde Buchprufung durchgefuhrt, die Gesellschaft wurde umstrukturiert, man begann mit der Vorbereitung des Borsengangs (IPO). Die Investitionsbanken wie Goldman Sachs und Morgan Stanley wurden involviert. Nach IPO wird die Gesellschaft mehrmals teurer kosten. Danach kann sie einem Portfolio-Investor, zum Beispiel aus China, verkauft werden. Die Rentabilitat des Geschafts muss nach den Berechnungen der Experten 300-500% betragen. Also alle gewinnen: die Menschen behalten ihre Arbeitsplatze, und unsere Investoren bekommen den Gewinn. 


Tatsachlich fand der Borsengang (IPO) von der Gesellschaft TACV Cabo-Verde Airlines 2006 statt (Sterling Merchant Finance, Ltd. (Washington, USA) - die Gesellschaft, die den Borsengang realisierte) und ihre Aktien werden bis heute in der Fondsborse Cabo Verde erfolgreich gehandelt. Das Schneeballsystem Atlantic Global Asset Management konnte nicht die Gesellschaft kaufen, vom neuen Borsengang (IPO) gar keine Rede, selbstverstandlich wurden keine entsprechenden Dokumente und Papiere vorgelegt. Das ist eine offensichtliche Luge, um das Investorengeld heranzuziehen. Diese Information kann nach den Links TACV, Flytacv.com, Bvc.cv.

Questra World und Atlantic Global Asset Management (questraworld.es и atlanticgam.es) sind zwei Teile einer Firma, einer Briefkastenfirma, einer Schwindelfirma.


Im Februar waren die Schwindler gleich auf dem Plan und fuhren ihre Batterien auf:

Investoren aus China und Indien sind an der Zusammenarbeit mit uns interessiert. Wir erschließen den neuen Markt und entwickeln die Zusammenarbeit.  Im Jahre 2017 wird AGAM offizielle auf den asiatischen Markt treten: China, Indien, Indonesien, Thailand, Vietnam und Malaysia.   In diesem Zusammenhang registrierte die Firma AGAM ihre Offizialvertretung in Großbritannien. Im 2017 wird das neue Buro in London eroffnet. AGAM hat eine eigene Bank gekauft, die die Kreditkarten fur ihre Investoren in Umlauf setzt:

Nicht mehr und nicht weniger als eine eigene Bank. Aber keinen Namen, keine Gerichtsbarkeit, keine Lizenznummer, sogar kein Land, wo sich die Bank befindet - toll.

Luge mit Buros, juristischen Personen und Direktoren:
Antonino Vieira Robalo soll der Prasident von Atlantic Global Asset Management sein, AGAM, er ist dunkelhautig, wie das Foto oben zeigt, aber im Artikel von Questra World, Atlantic Global Asset Management Enter Africa Market (die offizielle Pressemitteilung der Schwindler), sehen wir schon einen anderen Antonino Vieira Robalo - einen hellhautigen, wer ist also der richtige Prasident der ausgedachten Firma, wer unterschreibt alle Vertrage? Und wen stellen die Schwindler als Prasidenten ihren Komplizen und den Investoren wahrend der Prasentationen vor? Hat man mal den Pass den Dunkelhautigen gepruft? Oder ist eine Person fur Vertrage verantwortlich, die weder mit Cabo Verde noch Atlantic Global Asset Management, AGAM zu tun hat? Der nachste hartnackige Andrang von Protschuchan, Pestjuk und Krawzow.




 
 
 
Es ist zu beachten, dass die von den Schwindlern verschickten Vertrage von der juristischen Person ATLANTIC GLOBAL ASSET MANAGEMENT, S.A., Cabo Verde. Tax number 272198501 kommen sollen - also aus Cabo Verde, wo sich der Prasident Antonino Vieira Robalo befinden und Vertrage unterschreiben soll, aber leider kommen die Vertrage aus Spanien (Madrid), wo die Schwindler einen Werbebroker Questra World SL em Espanha haben wollen, mit den Investitionsvertragen und Investitionen haben sie nichts zu tun, aber alles ist ganz umgekehrt. Wer unterschreibt im Namen des Prasidenten Briefe in Madrid? Es ist unbekannt, vielleicht die nachste von den Schwindlern angestellte Person, derselbe Herr in Madrid, im Office von Questra World SL em Espanha:



Die zweite offentliche Person ist Andrej Abakumow, Generaldirektor von Atlantic Global Asset Management, eine sehr interessante Personlichkeit, uber ihn haben wir ausfuhrlich geschrieben.шаблоны для dle 11.2
18.03 20:33